*Pressespiegel*

Hier ein aktualisierter Pressespiegel. Klickt euch gerne mal durch, es folgen noch mehr Links. Wir haben uns sehr darüber gefreut, wie viele Menschen unserem Aufruf gefolgt sind und Zucker im Tank waren.  Positiv fanden wir auch wie präsent Kleingruppenaktionen in den Medien waren.

Überblicksartikel:

http://www.dw.com/de/kampieren-f%C3%BCrs-klima-und-gegen-kohlestrom/a-40239609

inclusive Bildergalerie

http://www.rp-online.de/nrw/panorama/klimacamp-2017-polizei-raeumt-tagebau-inden-13-klima-aktivisten-in-gewahrsam-aid-1.7034825

https://www.taz.de/!5442344/ „Blockaden und Demos“: „…bereits vor dem Morgengrauen besetzten Aktivisten der autonomen Gruppe „Zucker im Tank“ Gleise der Hambachbahn…“

https://www.waz.de/region/rhein-und-ruhr/die-wut-auf-die-grossen-bagger-id211638285.html

Aktion am RWE Tower in Essen:

https://www.derwesten.de/staedte/essen/klima-aktivisten-klettern-auf-vordach-des-essener-rwe-turms-id211677201.html

https://www.waz.de/staedte/essen/umweltschuetzer-protestieren-am-essener-rwe-turm-id211677537.html

Percussion Aktion im Tagebau Inden:

https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/aktivisten-stoeren-braunkohletagebau-betrieb-garzweiler-8626385.html

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-08/braunkohle-rheinland-proteste-umweltschutz

http://www.klimaretter.info/protest/nachricht/23562-erste-blockaden-und-besetzungen

http://www.deutschlandfunk.de/braunkohletagebau-aktivisten-besetzen-voruebergehend-bagger.2932.de.html?drn:news_id=784622

http://www.oekonews.at/?mdoc_id=1115127

Über Zucker im Tank:

http://www.klimaretter.info/protest/hintergrund/23556-braunkohleabbau-ist-eine-form-von-gewalt

http://www.erft-kurier.de/grevenbroich/angst-vor-8222-krawall-touristen-8220-droht-uns-ein-neues-8222-hamburg-8220-aid-1.7035089

https://www.welt.de/politik/deutschland/article167974747/Mit-Tausenden-Koerpern-gegen-den-Braunkohle-Abbau.html

https://www.merkur.de/politik/braunkohlegegner-wollen-mit-menschenkette-protestieren-zr-8628765.html

Radio:

https://rdl.de/beitrag/am-besten-kraftwerke-von-der-zufuhr-abschneiden